Der Kellerausbau hat begonnen

Es ist mal wieder viel zu lange her, seit dem wir das letzte mal gepostet hatten, aber irgendwie ist auch immer viel zu tun. In der Zwischenzeit hat sich doch so einiges auf der Baustelle getan. Das Haus wurde gestrichen und das Gerüst ist bereits demontiert. Die Bäder sind fertig gefliest und es fehlen nur noch ein paar Randfugen. Selbst der Estrich für unsere Dusche ist bereits verlegt, so dass der Fliesenleger nur darauf wartet, dass der Estrich (der Allgemeine) endlich trocken ist, um alles fertig zu stellen. Laut Bauleiter könnte dass nächste Woche der Fall sein… sind wir mal gespannt…
Auch der Elektriker war aktiv, es sind bereits die ersten Steckdosen fertig montiert und der Schaltkasten im Keller wurde angebracht (noch nicht angeschlossen). Kann nicht mehr soviel sein… zumindest sind wir der Ansicht… unser drittes Treppenlicht bleibt uns aber weiter schleierhaft, da noch immer keine Kabel zu sehen sind… naja Vertrag ist Vertrag…
Und dann ist da natürlich der Kellerausbau, den wir mit Vater/Schwiegervater selbst durchführen. Hier haben wir den Treppenabgang mit Gipskartonplatten isoliert und sind gerade dabei alles zu verspachteln. So schlecht wird dass gar nicht, wir finden sogar ziemlich gut… die nächsten Schritte werden wohl die Wände sein, da werden wir uns vorher aber noch mit unserer Spezialistin absprechen…
Ja… und zu guter Letzt hatten wir mit dem Gärtner eine Begehung der Außenanlage und konnten soweit alles finalisieren, so dass die Außenarbeiten nächsten Dienstag starten können (ein Baggerle steht bereits vor dem Haus).

Grundsätzlich sind wir was den Einzugstermin angeht mittlerweile entspannt, gehen aber davon aus, dass wir doch etwas früher eniziehen können, denn die Küche wird in KW37 geliefert und was soll denn ein Haus mit Küche ohne Bewohner 🙂 ?


AK4L

Aufschüttung die Erste

Der aufmerksame Leser wird an dieser Stelle feststellen, dass wir es doch tatsächlich geschafft haben das Veröffentlichungsintervall zum vorherigen Blog-Eintrag zu verkürzen… jiepp is richtig, es ist gerade mal ein paar Stunden her, aber der Sonntag Morgen ist doch recht ruhig und diesen eher ungewöhnlichen Umstand sollte man nutzen Dinge zu tun, welche nicht unbedingt wirklich von Nutzen sind.

Wir waren gestern, wir schreiben den 56. Bautag, mal wieder auf der Baustelle und konnten erfreut feststellen, dass neben und hinter dem Haus bereits aufgeschüttet wurde. Vorne müssen wohl erst noch die Anschlüsse gelegt werden, da aber wie im vorherigen Blog-Eintrag bereits erwähnt in KW47 das Gerüst geliefert wird, sollte die Aufschüttung aber in den nächsten Stunden bis Tagen passieren!

 

AK4L