Aus der Lethargie erwacht

Ja liebe Leser, sollten wir denn noch welche haben, es sind mittlerweile zwei Wochen seit unserem letzten Post vergangen und uns kommt es überhaupt nicht so lange vor. Da wir stark eingespannt waren und die zwei Kleinen die gesamte letzte Woche mit einer Magen-Grippe zu Hause vor sich hin vegetierten, hatten wir nicht so wirklich die Muse uns mit unserem Blog zu beschäftigen.
Auch die Baufortschritte in den letzten zwei Wochen waren für uns nicht wirklich motivierend, denn die Fortschritte waren doch eher gering, zumindest für uns nicht wirklich sichtbar, aber dafür kam mal wieder eine Abschlagsrechnung.
Immerhin haben mittlerweile alle Steckdosen und Lichtschalter den richtigen Platz gefunden und auch die Klospülungen sowie die Wasseranschlüsse in den Bädern sind verschwunden…da der Estrich diesen Monat verlegt werden soll, bleibt uns nur zu hoffen, dass diese Woche mal wieder was geht…vielleicht sind die Maschinen, welche bei uns im Wohnzimmer stehen ein Indiz dafür, dass diese Woche der Verputzer am Start ist…
Positiv stimmte uns immerhin, dass wir erfahren haben, dass bereits im Juni die Ausenanlage fertig gestellt werden soll, daraus schließen wir, dass unser Häusle in den nächsten Wochen von außen verputzt wird und auch der Maler seine Arbeit erledigt hat.


AK4L

Der Innenausbau geht weiter

Am Wochenende waren wir mal wieder auf der Baustelle und durften uns bereits beim betreten unseres neuen Domizils darüber erfreuen, wie hell das ganze Haus doch ist. Wir hoffen natürlich, dass das so bleibt und wir nicht komplett zugebaut werden, allem Anschein nach, haben wir zumindest bei unseren linken Nachbarn Glück im Unglück. Es werden zwar zwei Mehrfamilienhäuser gebaut, jedoch sollen diese laut Plan nicht in Richtung unserer Grundstücksgrenze, sondern in die andere Richtung, gen Straße gebaut werden… mal sehen wie dass so wird.
Bei uns im Häusle geht es auf jeden Fall voran. Die Isolierung im Dachstuhl wurde verlegt, sodass jetzt der Gipser (oder wer dass auch immer macht… H.???) die Gipskartonplatten installieren kann.
Auch was die Elektriker Arbeiten angeht waren wir positiv überrascht, denn es waren alle Änderungswünsche samt Kücheninstallationsplan umgesetzt. Die Leitungen waren im EG und 1.OG bereits gezogen, so dass wir davon ausgehen, wenn wir uns in den Bereich der Spekulation wagen, diese Woche die Elektrikerarbeiten abgeschlossen werden.
Auch die Sanitärinstallationen nehmen vorm an, es lässt sich mittlerweile gut erkennen, wo die zukünftigen Staatsgeschäfte getätigt werden und an welchen Örtlichkeiten sich der reinliche Steiert der physischen Pflege hingeben wird.


AK4L