Hurtig geht es voran!

Hallo liebe aufmerksame Leser, heute mal ein zeitnaher Post zu unserer Baustelle. Nachdem wir (vor allem das weibliche Oberhaupt des Clans und unser kranker Kleinster) nach Tagen des zu Hause seins mal wieder das Haus verlassen haben, wurde unser Besuch auf der Baustelle heute mal richtig belohnt.
Wir rechneten zwar damit, dass die Innenwände im 1.OG fertiggestellt sind, aber unsere lieben fleißgen Handwerker haben doch tatsächlich bereits das 2.OG begonnen und so konnten wir heute zum ersten Mal ein Gefühl dafür bekommen, wie groß unser neues Zuhause denn nun sein wird. Auch die Mauern im 2.OG hatten bereits „Mannshöhe“, wobei der Dachstuhl noch nicht fertig ist und wir daher spekulieren, dass die noch fehlende Mauernhöhe bis zur Dachinnenseite erst aufgesetzt wird, wenn der Dachstuhl vollendet ist (an dieser Stelle darf unsere liebe Heike den Post natürlich mit einem Kommentar fachlich anreichern und aufwerten).


AK4L

Das 2.OG ist begehbar

Ja Liebe Leser dieses Wochenende geben wir mal so richtig Gummi beim bloggen, wir wollen Euch ja ein bisschen bei der Stange halten…
Nachdem wir im letzten Eintrag davon berichtet hatten, dass man das 2.OG zwar betreten konnte, die Decke allerdings noch nicht gegossen war, so hat sich in dieser Woche doch schon wieder so einiges getan!

Die Decke zum 2.OG wurde fertig gestellt und die Menge an stützen die dafür sorgten, dass die Treppe ihre Position nicht verlässt wurde ebenfalls stark veringert… wir schließen daraus, das der Beton dabei ist fest zu werden!?

Am meisten überrascht hat uns aber die Tatsache, das unsere „3 Männlein“ bereits gebonnen haben, die Mauern des 2.OG zu mauern. Die Fachbegriffe sind uns mal wieder nicht geläufig, aber Ihr könnt ja auf den Bildern sehen, was gemeint ist.

Wenn die soweiter machen, dann dürften die Außenmauern alle noch vor Weihnachten fertig sein…


AK4L

Bald geht es mit dem 2.OG los

Hallo liebe Leute, heute war mal wieder ein erfreulicher Tag auf der Baustelle. Abgesehen davon, dass wir unsere lieben Freunde, Familie Kunz die ja ebenfalls im Kurgarten bauen, getroffen haben, geht es mittlerweile echt zügig voran.
Die ersten Fertigteile für die Decke des 1.OG wurden montiert und so wie es aussieht, zumindest für unser Laiendasein, wird wohl in den nächsten Tagen die Decke gegossen. Besteigen konnten wir sie allerdings bereits, dass heißt wir standen im 2.OG, was uns (bzw. dem ältesten männlichen Mitglied des Clans) durchaus etwas Überwindung gekostet hat, denn zum einen leidet er wohl unter pathologischer Höhenangst und zum anderen wurde das ganze Konstrukt ausschließlich durch Stützen im 1.OG getragen… manchmal braucht man halt einen Grund um sich zu überwinden…
Zu unserer großen Freude wurde die Treppenschalung oder Verkleidung oder wie man dass auch immer nennt (@Heike: Du bist herrzlich eingeladen die Fachbegriffe in der Kommentarreihe „Die Steiert’s wollen’s wissen“  zu posten 🙂 ), dass man seitlich nicht die Treppe herunter fallen kann, gemauert.

Hier wieder wie üblich ein paar Bilder


AK4L