Das Dach ist fertig

Ja liebe Leser es ist tatsächlich vollbracht, auch wenn es länger gedauert hat wie vom Bauträger kommuniziert, aber unser Dach ist endlich fertig gedeckt… und wir haben noch nicht einmal Bilder davon gemacht… ist aber nicht schlimm, denn wir würden jetzt einfach mal spekulieren, dass jeder von Euch bereits ein Hausdach gesehen hat… 🙂
Grundsätzlich haben wir den Eindruck, dass es im Moment wieder etwas flotter voran geht, denn der Elektriker hat uns bzgl. der finalen Besprechung über die Positionierung der Steckdosen und Lichtschalter erst kontaktiert, als bereits alles gespitzt und installiert war. Da wir aber im Vorhinein alles gut besprochen hatten, hatten wir nur zwei, drei kleinere Änderungen, was kein Problem war.
Bei unserer Stipvisite auf der Baustelle waren neben einem rudel Elektriker auch die Sanitärinstallateure am Start und es war schon irgendwie faszinierend, zumindest dem Eindruck nach, alles irgendwie seine Ordnung hatte.


AK4L

Die Dachfester sind eingebaut

Endlich sind die Dachfenster eingebaut und man konnte einen Eindruck bekommen wie groß die Zimmer im 2.OG sind. Das Treppenhaus ist auch fertig verputzt, leider ist das Dach immer noch nicht gedeckt, was eigentlich bereits bis Ende letzter Woche passiert sein sollte… zumindest nach Aussage des Bauträgers… naja was soll’s… jetzt noch ein paar Bilder für mehr Text fehlt uns gerade die Muse!


AK4L

Die Haustür ist da

und wir waren es auch! Aber leider hat es eine Weile gedauert, bis wir nun endlich unseren nächsten Post verfassen konnten, denn der Herr des Hauses hatte (oder besser hat) schwerwiegende technische Probleme.
Letzten Freitag, wir schreiben den 139. Bautag wurde unsere Haustüre eingebaut und die Arbeiten am Mauerwerk waren ebenfalls abgeschlossen, zumindest wie schon häufiger angeführt, dass halt unser Einer so beurteilen kann. Der Bauträger verwendet für die Haustüren während der Bauzeit ein Standardschloss und zu unserer Freude haben wir den letzten Schlüssel ergattert, so dass wir auch weiterhin unser Häusle betreten können werden… Pech für die anderen Schnarchnasen…
Sehr überrascht waren wir doch über den Hinweis unseres Bauträgers, dass ein Fenster einen Kratzer durch die Bauarbeiten abbekommen hätte und dass dieses selbstberständlich noch ausgetauscht würde… den Kratzer haben wir nicht gefunden, aber es war doch ein beruhigendes Gefühl, den Eindruck zu haben, dass man ehrlich mit uns umgeht.
Und da auf so einem Bau ja nicht alles glatt laufen kann, haben uns der Bauleiter und der Verkaufsleiter vom Bauträger auch gleich noch mitgeteilt, dass die falsche Terassentüre montiert wurde. Geplant war eine Türe ohne Schloss, verbaut wurde eine mit Schloss, dass heißt man muss die Terassentüre mit einem Schlüssel abschließen, ansonsten ist sie nicht verschlossen… war dass jetzt verständlich??? Naja wie auch immer, wir haben uns auf jeden Fall dafür entschieden (auch wenn wir die Schlosstüre geschenkt bekommen hätten), dass das gute Stück ebenfalls ausgetauscht werden muss, denn dass mit dem abschließen werden wir mit den vier Mitbewohnern sicher nicht hinbekommen! 🙂


AK4L

Alea iacta est

wir haben uns nach langem Überlegen dazu entschieden die Maler- und Tapezierarbeiten doch nicht selbst durchzuführen, wie wir dass ursprünglich einmal überlegt hatten.
Nach langem Abwägen von dafür und dawider, haben wir bereits den Bauträger beauftragt. Die Herrin des Hauses ist erleichtert und so können wir uns nun voll auf die sonst noch anstehenden Ereignisse und Veränderungen konzentrieren!

AK4L